Sekundierung als Beauftragte/r für Frieden und Entwicklung bei der UNO
Swiss Agency for Development and Cooperation
Büro des Residierenden Koordinators der UNO in Bujumbura Burundi
6d ago

Als Mitglied des Friedens- und Entwicklungsteams unterstützen Sie den Residierenden Koordinator und das Länderteam der UNO in Burundi in den Bereichen Konfliktprävention und Friedenssicherung.

Ihre Aufgaben

  • Unter der direkten Aufsicht des Beraters für Frieden und Entwicklung unterstützen Sie die Koordinationsbemühungen der UNO in drei Schwerpunktbereichen :
  • Sammeln und Analysieren relevanter Informationen zur Sicherstellung der strategischen Ausrichtung und einer maximalen Wirkung des friedenssichernden Engagements der UNO in Burundi.
  • Identifizieren von strategischen Rahmenbedingungen, relevanten Ansatzpunkten sowie inklusiven, konfliktsensitiven und nachhaltigen Ansätzen zur Stärkung der nationalen Kapazitäten auf dem Gebiet der Friedenskonsolidierung und der Konfliktprävention, einschliesslich Unterstützung laufender PBF-Projekte in Burundi.
  • Fachliche Beratung zur Steigerung der Wirksamkeit in den Bereichen Koordination, Partnerschaften sowie Begleitung, Evaluation und Lernen.
  • Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in einem relevanten Bereich.
  • Mindestens 7 Jahre Erfahrung in Positionen mit zunehmender Verantwortung in den Bereichen Konfliktanalyse, Politik, Strategieentwicklung und / oder Konfliktprävention in einer staatlichen, multilateralen oder zivilgesellschaftlichen Organisation.
  • Erfahrung in Forschung und Pro-jektentwicklung / management.
  • Ausgewiesene Erfahrung in den Bereichen politische Strategien, Beratung und Anwaltschaft sowie in der Zusammenarbeit mit hochrangigen Regierungsvertretern, der UNO und Gebern.
  • Erfahrung in der Konfliktverhütung und der Friedenskonsolidierung auf nationaler und Gemeinschaftsebene.
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung betreffend Land / Region, insbesondere in den Bereichen Dialog und Konfliktpräventionsinitiativen, von Vorteil.
  • Französisch und Englisch als Arbeitssprachen, passive Kenntnisse einer weiteren Amtssprache von Vorteil.
  • Schweizer Staatsbürgerschaft (Bewerbungen von Doppelbürgerinnen und Doppelbürgern mit Staatsangehörigkeit des Einsatzlandes können nicht berücksichtigt werden).
  • Gültiger Führerschein.

    Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt.

    Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

    Report this job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Apply
    My Email
    By clicking on "Continue", I give neuvoo consent to process my data and to send me email alerts, as detailed in neuvoo's Privacy Policy . I may withdraw my consent or unsubscribe at any time.
    Continue
    Application form